Monatskolumnen

Erstveröffentlichung, 1. 3. 2015

Unter dem Titel «Das schöne Ende der Kulturpolitik» hat Pius Knüsel, Chef der Pro Helvetia zwischen 2002 und 2012, am 8. Februar 2015 in der «Schweiz am Sonntag» eine Polemik gegen die aus seiner Sicht übersubventionierten Kulturinstitutionen…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 2. 2015

Alle Jahre wieder, wenn ich in den ersten Januartagen ins Büro gehe, stolpere ich auf den Trottoirs über weggeworfene Tannenbäumchen, die auf ihre Verbrennung warten. Das sind «Christbäume», die man als Kerzenträger gebraucht hat, damit die…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1.1.2015

Am 10. Dezember 2014 hat der Verwaltungsrat der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ) den amtierenden Chefredaktor Markus Spillmann entlassen. Kurz darauf wurde klar, dass nach dem Willen dieses Verwaltungsrates der blochernahe Chefredaktor der Basler Zeitung,…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 12. 2014

In diesen Tagen sind es fünfundzwanzig Jahre, dass das «Konvolut» in die Druckerei gegangen ist. Gegen Ende 1989 hat es sich getroffen, dass nicht nur eine weltgeschichtliche, sondern auch eine persönliche Mauer fiel, als ich mich als Journalist…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 11. 2014

In den letzten Monaten habe ich für dieses Textarchiv zwei thematische Dossiers zusammengestellt, das «Dossier Psychiatrie» und – nun neu aufgeschaltet – das «Dossier Jenische». In beiden sind die wichtigeren Beiträge zusammengestellt, die ich als…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 10. 2014

Gehe ich von der Berner Altstadt her über die Kirchenfeldbrücke und entlang der Helvetiastrasse zur Nationalbibliothek, komme ich am Museum für Kommunikation vorbei. Der langgezogene Bau beherbergt vorn an der Strasse eine Quartierpost mit…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 9. 2014

In der ersten Augusthälfte berichteten die Medien wie jedes Jahr ausführlich über das Filmfestival in Locarno. Es ist ja auch ein dankbares Thema: Zu tun gibt es nichts als technisch perfekte PR-Texte, -Bilder und -Töne in den Jargon der…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 8. 2014

Das Tier in mir neigt dazu, jene Menschen für überflüssig zu halten, die meinen Interessen im Weg stehen, insofern ich sie nicht so gut kenne, dass ich in Gefahr laufe, sie als Personen zu schätzen. Ich vermute, dass es anderen ähnlich geht. Wen man…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 7. 2014

Ich habe nun sicher drei Monate lang den grösseren Teil meiner freien Zeit in die redaktionelle Bearbeitung des «Ur-Begert» gesteckt. Seit einigen Tagen ist der Text online. Der «Ur-Begert» ist das zwischen 1993 und 1995 entstandene «Grundmanuskript»…

Weiterlesen
Erstveröffentlichung, 1. 6. 2014

Als Papst Franziskus Ende März 2014 den prunksüchtigen deutschen Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst abberief, war das Ereignis dem ansonsten protestantischen Berner «Bund» einen Kommentar wert. Im Gegensatz zum «liturgischen Ästhetizismus» des…

Weiterlesen