Im Verrückten

 

Nur dorthin, wo Macht reicht,

irrlichtert Wahrheit als Schein.

Ausserhalb torkelt das Wissen,

verschattet von wachsenden Rätseln,

 

prallt ab am Kanon gekaufter Klugheit

und sickert hinab ins Verworfne.

Dort sammelt es sich im Morast

als undenkbar wachsendes Nein.

 

Jedoch die Dummheit, die glaubt,

was sie scheint, klügelt devot dahin,

solang man sie braucht. Dann kürt sich

die Macht als Schein ein anderes Irrlicht.

 

(1. 2. 2009; 22.12.2013; 24.5.2014)