Rezensionen

Journal B, 8. 7. 2015

Der polnische Germanist Dariusz Komoroswki würdigt den Schriftsteller Carl Albert Loosli mit einer Studie als Intellektuellen, der vor 1914 trotz seiner pointierten Stellungnahmen unabhängig zu bleiben versteht.

Weiterlesen
Journal B, 15. 6. 2015

Am 22. Dezember 2013 hat der Kunstmaler Philippe Saxer sein Leben beendet und ein immenses Werk hinterlassen. Mit einer Gedenkausstellung gibt das «Schweizerische Psychiatrie-Museum Bern» einen kleinen Einblick.

Weiterlesen
Journal B, 9. 6. 2015

Ein Studie der Berner Fachhochschule setzt sich mit Stadtentwicklung auseinander und stellt den Begriff der «sozialen Durchmischung» zur Diskussion. Ein guter Denkanstoss.

Weiterlesen
Journal B, 22. 4. 2015

Die Burgergemeinde Bern hat sich von einem Team von HistorikerInnen ein zweibändiges Standardwerk zu ihrer Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts schreiben lassen. Es heisst: «Von Bernern und Burgern».

Weiterlesen
Journal B, 10. 4. 2015

Der neue Roman von Jürgen Theobaldy heisst «Rückvergütung»: Die Geschichte vom Vertrag D 2010 der Krankenkasse «Corsa» in Veltwil ist auch ein Lehrstück über die kriminelle Energie von Mitarbeiterloyalität.

Weiterlesen
Journal B, 18. 3. 2015

Das Kornhausforum zeigt Peter Eichenbergers fotografische Sozialreportage «E suberi Sach» über die Asylsuchenden, die in Berns Trams und Bussen den liegen gelassenen Müll der Passagiere wegräumen.

Weiterlesen
Journal B, 5. 3. 2015

Der Lyrikband des Berner Autors Martin Bieri heisst «Europa, Tektonik des Kapitals». Auch Kapitalismuskritik findet man darin. Aber was bedeutet sie, wenn der Raum implodiert und die Zukunft in der Vergangenheit liegt?

Weiterlesen
Journal B, 11. 2. 2015

Für seine Lesung aus «Simeliberg» wurde der Berner Autor Michael Fehr 2014 in Klagenfurt mit einem Preis ausgezeichnet. Jetzt ist der Text – ein Krimi aus dem hintersten Krachen – als Buch erschienen.

Weiterlesen
Journal B, 2. 2. 2015

Kunsthalle-Direktor Fabrice Stroun ist weg, seine Nachfolgerin Valérie Knoll trifft im April in Bern ein. Für die Übergangszeit hat Donatella Bernardi eine Ausstellung als ergebnisoffenen Prozess inszeniert.

Weiterlesen
Journal B, 27. 1. 2015

«Mitten ins Land» heisst der dokumentarische Porträtfilm von Norbert Wiedmer und Enrique Ros, der jetzt anläuft. Als Reiseschriftsteller begegnet Pedro Lenz vor seiner Oltener Haustüre lauter bemerkenswerten Leuten.

Weiterlesen