April bis Juni 2018

«Der Röbu macht alles». Robert Balmer, Chauffeur und ältestes Mitglied der Gewerkschaft Unia. Work, 4. 4. 2014.

«Störung der Aufführung». Zu den politischen Schriften von Mariella Mehr, in: Christa Baumberger/Nina Debrunner [Hrsg.]: Mariella Mehr – Widerworte. Zürich (Limmat Verlag) 2017).

«Werben für die Hilfswerke». Daniel Hitzig, Kommunikationschef der Hilfswerklobby «Alliance Sud». Work, 24. 1. 2014.

Die Diktatur der Sesshaften. Ein Kommentar zur nationalen Bedeutung einer lokalen Volksabstimmung. WoZ, Nr. 14 / 1997.

Der Mann mit dem Plan. Der SBB-Angebotsplaner Vincent Brodard. Work, 20. 12. 2013.

Weisskittel und doch bei der Unia. Die Projektmanagerin Heidi Frei. Work, 6. 12. 2013.

Poetikvorlesung. Monatsgedicht, 1. 5. 2018.

Und jetzt – was nun? Der Buchbinder Samuel Rüegger. Work, 18. 10. 3013.

«Wir sollten zeigen, was wir können». Die Sozialpädagogin Liri Lushaj. Work, 4. 10. 2013.

Stückwerk, Mäander 14: Betriebsbesichtigung. Erstveröffentlichung, 15. 2. 2018.

Stückwerk, Mäander 13: Sprache ist keine Glaubenssache. Erstveröffentlichung. 1. 2. 2018.

Stückwerk, Mäander 12: Im Grenzgebiet. Erstveröffentlichung, 19. 1. 2018.

Kunsthandwerker klopft Turm ab. Der Stukkateur Thomas Krüger. Work, 6. 9. 2013.

«Uns darf kein Mensch abstürzen». Die Pflegefachfrau HF, Politikerin und Gewerkschafterin Lena Frank. Work, 5. 7. 2013.

«Frauen, tretet hervor, sagt eure Meinung!» Die Qualitätskontrolleurin Marlen Pauli. Work, 26. 4. 2013.

«Wir lassen nicht mehr locker!» Der Postautochauffeur Sepp Casanova. Work, 5. 4. 2013.

Tod einer Unterschätzten. Die Künstlerin Lilly Keller ist gestorben. Journal B, 4. 1. 2018.

Duddova. Monatsgedicht, 1. 4. 2018.

«Manchmal ist die Arbeit heftig.» Der Landschaftsgärtner Simon Wunderli. Work, 22. 3. 2013.

«Ich habe gelernt, keine Angst zu haben». Die Sozialpädagogin Susanna Berger. Work, 1. 3. 2013.

Gegen Armut ist Geld zu wenig – es braucht Veränderung! Karl Heuberger, Programmbeauftragter für Zentralamerika des HEKS. vice-versa, 1. 4. 2013.

«Ich will hören, wo die Fragen sind». Christine Goll, Ausbildungsleiterin bei Movendo, dem Bildlungsinstitut der Gewerkschaften. Work, 1. 2. 2013.

Stückwerk, Mäander 11: Subkulturetüden. Erstveröffentlichung, 19. 12. 2017.

Stückwerk, Mäander 10: Durchs wilde Justistal. Erstveröffentlichung, 5. 12. 2017.

Der Doktor der «kleinen» Leute. Der Hausarzt David Winizki. Work, 18. 1. 2013.

Drohungen, Druck und ungesundes Klima. Missstände bei der Migros-Tochter «Bernaqua». Work, 16. 11. + 14. 12. 2012.

«Ich habe losgeheult vor lauter Wut». Die Autolackiererin Philomena Scherrer. Work, 30. 11. 2012.

Viele Chefs sind unflexibel». Die Malermeisterin Priska Maeder. Work, 2. 11. 2012.

Flugstunde. Monatsgedicht, 1. 3. 2018.