Dossier Gotthelf-Edition (HKG) (2010-2015)

An der Universität Bern arbeitet man seit dem Herbst 2004 an der Ersetzung der seit 1977 gültigen Rentsch-Ausgabe von Jeremias Gotthelfs Werken. An der Forschungsstelle Jeremias Gotthelf entsteht die «Historisch-kritische Gesamtausgabe der Werke und Briefe von Jeremias Gotthelf» – ein Monumentalwerk, auf mindestens 67 Bände angelegt, das nicht vor den frühen 2030er Jahren fertig werden wird.

Ab 2010 habe ich mich um eine Berichterstattung bemüht.

*

Unser Gotthelf! Ja, aber welcher? (Der kleine Bund, 20.11.2010) / zum PDF des Zeitungsartikels

Das Erbe Gotthelfs bleibt Dorfgespräch. (reformiert, Nr. 1 / 2011)

Gotthelf-Edition (I): Streit um die Leitung (Journal B, 26. 5. 2014) / zur online-Version

Gotthelf-Edition (II): Wer ist der neue Sponsor? (Journal B, 27. 5. 2014) / zur online-Version

Gotthelf-Edition (III): Das sagt der Dekan (Journal B, 28. 5. 2014) / zur online-Version

Gotthelf-Edition (IV): Das sagt der Politiker (Journal B, 3. 6. 2014) / zur online-Version

Teurer Gotthelf – Die Werkausgabe vor Herausforderungen (NZZ, 21. 6.2014)

Gotthelf-Edition (V): Jetzt stellt die Politik Fragen (Journal B, 11. 12. 2014) / zur online-Version

Gotthelf-Edition (VI): Die Postdocs des Teams A (Journal B, 15. 12. 2014) / zur online-Version

Gotthelf-Edition (VII): Die Kunst des Tunnelbaus (Journal B, 30. 4.2015) / zur online-Version

Gotthelf-Edition (VIII): Print? Online? Beides? (Journal B, 21. 10. 2015) / zur online-Version