Neu im Archiv

Stückwerk. Mäander 20: Ich, eine Nachlese. Erstveröffentlichung. 13. 6. 2018.(Damit ist die Abteilung «Literarisches/Notizen» mit den Teilen «Ohne eigene Sprache», «Mezzo del cammin» und «Stückwerk» vorderhand abgeschlossen.)

Stückwerk. Mäander 19: Zwischenrkriegszeiten (II). Erstveröffentlichung. 7. 5. 2018.

Stückwerk. Mäander 18: Die zwei Sprachuniversen. Erstveröffentlichung. 17. 4. 2018.

Der Gesellschaftskritiker C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 5: Bümpliz und die Welt. Zürich (Rotpunktverlag) 2009. 

Der Menschenrechtler C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 6: Judenhetze. Zürich (Rotpunktverlag) 2008. 

Der Kunstpublizist C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 7: Hodlers Welt. Zürich (Rotpunktverlag) 2008. 

Der Anwalt des Volkes C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 2: Administrativjustiz. Zürich (Rotpunktverlag) 2007. 

Der Schriftsteller C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 4: Gotthelfhandel. Zürich (Rotpunktverlag) 2007. 

Der Erzieher C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 1. Anstaltsleben. Zürich (Rotpunktverlag) 2006. 

Der Kriminalautor C. A. Loosli. Loosli-Werkausgabe Band 3: Die Schattmattbauern. Zürich (Rotpunktverlag) 2006. 

Warum Loosli auch ein Kunstsachverständiger ist – Rede anlässlich der Buchpräsentation von C. A, Loosli: «Hodlers Welt» am Schweizerischen Institut für Kunstwissenschaft, 17. 9. 2008.

Der Anfang am anderen Ende. Urs Birchers erster Band seiner Max Frisch-Biografie. WoZ, Nr. 48 /1997.

Ohne eigene Sprache. Fragment und Materialien zu meiner Poetik (1986). Erstveröffentlichung.

Vorkapitalistische Begegung. Monatsgedicht, 1. 7. 2018.

Stückwerk. Mäander 17: Pfade ins Echsenland. Erstveröffentlichung. 29. 3. 2018.

Stückwerk. Mäander 16: Kulturboykott. Feierabendtexte. Erstveröffentlichung, 14. 3. 2018.

Stückwerk. Mäander 15: Alles KosmEthik? Erstveröffentlichung, 5. 3. 2018.

Doppelpass-Spiel. Die Schweizer Fussballhoffnungen Milos Malenovic, Bekim Halimi und Ivan Rakitic. Erstveröffentlichung, 5. 2. 2005.

«Männer sind die einfachere Kundschaft». Rahel Sommer, Managerin am «Päcklistand» auf dem Berner Weihnachtsmarkt. Work, 19. 12. 2014. (Damit ist die Abteilung «Porträts/Berufsporträts» vorderhand abgeschlossen.)

«Die Berge haben mich hergelockt». Angela Thiele, Hotelfachangestellte und Unia-Branchenpräsidentin Gastgewerbe. Work, 19. 9. 2014.

«Ich bin ein Fan der Schweiz». Maria Berki, Küchenchefin und Ex-Basketballerin, wird pensioniert. Work, 22. 8. 2014.

Illegale Überstunden in der Stifti. Zum Unia-Lehrlingsreport 2013/2014. Work, 4. 7. 2014.

«Was erlebe ich wohl heute?» Nina Endrich, Maître de cabine bei der Swiss und Vorstandsmitglied der Gewerkschaft Kapers. Work, 6. 6. 2014.

Eine Fundgrube für alle. Zur neuen Website «Geschichte der sozialen Sicherheit der Schweiz. Work, 23. 5. 2014.

Virtuelle Arbeit, reale Entlassung. Der Organisator Stefan Grogg. Work, 4. 10. 2006.

«Arbeit schafft Kapital, nicht umgekehrt!» Der Verwaltungsangestellte Otto Tobler, der auch der Kunstmaler Kavenko war. Work, 23. 5. 2014.

«Zügeln tut mir gut». Der Zügelmann Beat Hagenbüchli. Work, 9. 5. 2014.

Mein Weltstück. Monatsgedicht, 1. 6. 2018.