Berichte + Kommentare

Journal B, 12. 4. 2013 Und die da reden von verzeihn

Die offizielle Schweiz sagt im Berner Casino effektvoll exgüsi für ein dunkles Kapitel der Schweizer Sozialgeschichte: für den Archipel Administrativjustiz. Aber exgüsi sagen reicht nicht.[mehr]

WOZ Nr. 12 / 2011 Tag für Tag, bloss um Kost und Logis

In ländlichen Regionen war Kinderarbeit in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts das Herzstück der Armutspolitik. Dies zeigt die erste sozialhistorische Studie über fremdplatzierte Kinder im Kanton Bern.[mehr]

Work, 22. 1. 2010 Die zornigen BH-Näherinnen von Manila und Bangplee

Das Geschäft in Asien läuft gut. Trotzdem hat der Schweizer Textilkonzern Triumph dort 3600 Näherinnen auf die Strasse gestellt. Deshalb besetzen diese seit Oktober 2009 Räume des Arbeitsministeriums in Bangkok.[mehr]

Work, 25. 9. 2009 «Wir wollen Studer retten»

Bei Mischpulten ist die Studer Professional Audio in Regensdorf (ZH) Weltspitze. Man arbeitet profitabel. Die Auftragslage ist ausgezeichnet. Trotzdem droht ihr das Aus. Die Belegschaft schaut nicht tatenlos zu.[mehr]

Work, 11. 9. 2009 Köpfe gegen die Krise

Work lässt in einer Sonderausgabe «100 Köpfe gegen die Krise» mit «1000 Ideen, wie wir aus dem Schlamassel rauskommen» zu Wort kommen. Acht dieser Statements habe ich zusammengetragen. Hier sind sie.[mehr]

reformiert, 27. 2. 2009 Der Sturm im Reagenzglas

Die Universität Bern wird 175 Jahre alt: Heutzutage habe die Theologie an einer Universität nichts mehr zu suchen, sagt der Immunologe Professor Beda Stadler. Hat er am Ende Recht?[mehr]

Work, 20. 2. 2009 Privatisierungskoller in Zug

Nach einem turbulenten Herbst ist in Zug vielen klar: Was zu fast 95 Prozent dem Kanton gehört, soll im Dienst der ganzen Bevölkerung stehen. Darum fordert nun eine Initiative: «Unser Kantonsspital ist Service public».[mehr]

Work, 21. 11. 2008 «Sag einfach Lilo zu mir.»

In einer Zuschrift an Work wehrt sich Lilo Barthod-Malat für die AHV-Initiative und gegen die Rettung der UBS für 68 Milliarden Franken. Für die nächste Nummer begleite ich sie an eine Demonstration für diese Initiative.[mehr]

Work, 7. 11. 2008 Im Gewehrfeuer der Füsiliere

90 Jahre Generalstreik vom November 1918: In Grenchen hat man jahrzehntelang nicht über sie geredet. Jetzt werden die drei damals getöteten Arbeiter Hermann Lanz, Marius Noirjean und Fritz Scholl geehrt.[mehr]

Work, 20. 6. 2008 Ohne Elektriker Gómez hätten alle weggeschaut

Täglich stossen Arbeiter bei Renovationen auf Asbest. Wegzuschauen spart jeweils Zeit und Geld. In Belp (BE) wurde auf einer verseuchten Baustelle schliesslich hingeschaut. Dank David Gómez.[mehr]

saemann, Nr. 10 / 2007 Christliche Politik?

Wie politisieren die christlichen E- und C-Parteien im Wahlkampf um die National- und Ständeratssitze von diesem Herbst? Und was erreichen sie im Bundeshaus? Fragen an den Politologen Marc Bühlmann.[mehr]

saemann, 1. 6. 2007 «Unsere Befürchtungen bewahrheiten sich»

Seit Anfang Jahr sind die ersten Verschärfungen des revidierten Asylgesetzes in Kraft. Langsam wird ein Trend erkennbar: mehr Nichteintretensentscheide, weniger erstinstanzliche Entscheide und von Fall zu Fall Beugehaft.[mehr]